Spot-Explorer.com StartseiteSpot-Explorer.com Startseite
Alle Suchmöglichkeiten anzeigen
Alle Spots auf der Weltkarte anzeigen
Neuen Spot vorschlagen
StartseiteWeltkarte GriechenlandKosMarmari
Marmari
Marmari
Im Gegensatz zu den kleineren griechischen Inseln ist Kos meist bequem per Direktflug von vielen Flughäfen erreichbar.

Der Spot: Der Wind in Marmari sehr konstant. Es gibt keine Luv-Abdeckung. Eine lokale Thermik sowie die vorgelagerten Inseln nehmen positiven Einfluss auf den überregionalen Wind. Wind-Saison ist von Mai bis Oktober.

Der Wind weht meist aus westlichen (sideshore) bis nördlichen (onshore) Richtungen mit etwa 5-6 Windstärken. Bei auflandigem Wind kann es in Ufernähe zu einem leichten Luvstau kommen. Im Gegensatz zu anderen Spots auf Kos bläst es in Marmari bis in die Abendstunden.

Der Einstieg erfolgt über einen Sandstrand und im Anschluss ist es etwa 50 Meter stehtief. Welle gibt es an diesem klassischen Freeride-Spot kaum.

Direkt am Spot befindet sich die Marmari Windsurfing Station, die etwa 50 Boards bereit hält. Unterkünfte befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe zum Spot.


Spotkarte
Zoomfunktion der Weltkarte nutzen Modus der Weltkarte auswählen

Gefahren
Der Spot ist sehr sicher. Abtreiben ist kaum möglich.


Marmari

Anfahrt
Per Flugzeug oder Fähre ist Kos gut erreichbar. Der Flughafen ist nur ca. 12 Kilometer von Marmari entfernt.


Marmari

Marmari

Wettervorhersage
Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation:


Kommentare zum Spot
Spot Kommentare
Die Marmari Windsurfing Station ist top ausgestattet und gerade für Familien sehr zu Empfehlen. Ich habe keine andere Station gefunden, in welcher man so freundlich aufgenommen wird. Gutes Revier für Anfänger, Aufsteiger und Freestyle-Spezis. nordöstlich der Station kommt es durch die beiden vorgelagerten Inseln zu einem Düseneffekt. Wenn der Meltemi richtig reinknallt, können die Wellen dort bis 1,5 m hoch werden.
November 2019 © Tobi
Spot Kommentare
Ich war an einer anderen Surfstation für einen längeren Zeitraum (ca. zwei Monate). . Die im Artikel genannten 5-6 bft sind leider ein Märchen. Leider ist es auf Kos wie es auf anderen griechischen Inseln oft auch der Fall ist: die Stationen machen gegen fünf die Schotten dicht.
November 2019 © Kosianer
Spot Kommentare
Wir waren Anfang Juni für ein paar Tage dort - leider machte der Wind ausgerechnet in dieser Zeit Pause, maximal 10-11kn waren drin. Als dann an unserem letzten Tag doch ein wenig Wind aufkam, wollte Beat leider keine aktuelle Boards herausgeben da er sie erst am Vortag! prepariert hatte, auch das Board das ich die ganze Woche über benutzt hatte und mit dem ich mich recht vertraut mgemacht hatte. Das hätte man den ganzen Winter über machen können! Das hatte mir leider den ansonsten positiven Eindruck getrübt.
November 2019 © Dieter
Spot Kommentare
Sehr gute Surfstation Alle sehr freundlich Waren im Oktober da
November 2019 © Tim

Kommentar schreiben
Dein Name
Kommentar
Sicherheitscode/digitale Unterschrift 
Mit der Eingabe des Codes (Groß-/Kleinschreibung & Ziffern beachten) stimme ich der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu
Schicherheitsfrage: Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

 
Spotcharakter
Kabbelwelle Flachwasser
Sand Kiesel Fels Wiese
NW, W

Klima
Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 14 19 28 23
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 17 19 23 22
Adressen aus der Region
Neue Adresse eintragen

Spotreporter
surf-action.com
Fotos aus der Region
Deine Fotos hier eintragen... >>