Spot-Explorer.com StartseiteSpot-Explorer.com Startseite
Alle Suchmöglichkeiten anzeigen
Alle Spots auf der Weltkarte anzeigen
Neuen Spot vorschlagen
StartseiteWeltkarte DeutschlandNordrhein-WestfalenKöln - Westhoven
Köln - Westhoven
Westhoven ist ein Spot am Rhein, genau gegenüber von Rodenkirchen im Kölner Süden gelegen. Ein sehr guter Spot zum Freestylen. Vor allem die rechte Rheinseite ist perfekt. Auf Grund der Strömungsabdeckung durch eine Landzunge ist das Wasser hier glatt wie ein Babypopo. Doch Vorsicht! Hier gibt es je nach Wasserstand Kieselbänke die kurz unter der Wasseroberfläche liegen. In Flussmitte und der linken Rheinseite ist das Wasser relativ kabbelig. Gegenüber der Freestylebucht gibt es auf der linken Rheinseite einige Stellen, die sich je nach Wasserstand gut zum Springen eignen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, da die Fahrrinne der Schiffe sehr nah am Ufer vorbeigeht. Bei starkem Schiffsverkehr sollte man sich lieber auf der rechten Rheinseite außerhalb der Fahrrinne aufhalten. Die gesamte Breite des Rheins beträgt in Westhoven etwa 400 Meter.


Spotkarte
Zoomfunktion der Weltkarte nutzen Modus der Weltkarte auswählen

Gefahren
Windsurfen am Rhein ist, wenn man nicht das entsprechende Fahrkönnen und eine gewisse Umsichtigkeit mitbringt, lebensgefährlich. Hinzu kommt außerdem, dass im Köln/Bonner Raum der Rhein nur ca. 400 m breit ist und daher eine stärkere Strömung und größere Verkehrsdichte der Berufsschifffahrt als z.B. in Mainz herrscht. Statistisch gesehen ist vor allem der erste Tag gefährlich, da es relativ häufig Leute gibt, die ihr Fahrkönnen und die Tücken eines fließenden Gewässers völlig falsch einschätzen.

Gefahren durch Schiffe: Die Berufsschifffahrt hat grundsätzlich Vorfahrt. Beobachtet permanent den kompletten Schiffsverkehr und haltet Sicherheitsabstand. Stürze in der Fahrlinie von Schiffen sind unbedingt zu vermeiden. Bei Schiffen, die Stromabwärts fahren, unterschätzt man sehr schnell die Geschwindigkeit. Die größeren Schiffe auf dem Rhein sind nicht in der Lage euch auszuweichen.

Gefahren durch Abtreiben: Bei zu wenig Wind wird man, je nach stärke der Strömung, erheblich abgetrieben. Daher Wetter im Auge behalten. Bei nachlassendem Wind aus der Hauptströmung rausfahren. Vermeidet es unbedingt in Stege, Bootsanleger, ankernde Schiffe oder andere Hindernisse stromabwärts getrieben zu werden. Gerät man z.B. in die starke Strömung zwischen einem ankernden Schiff und einer Ufermauer, wird es lebensgefährlich. Sollte man in eine solche Situation kommen hat es oberste Priorität sich selber in Sicherheit zu bringen.

Fahrkönnen & Material: Nur sehr sichere Windsurfer sollten sich auf den Rhein wagen. Grundvoraussetzung sind Halsen, Wenden, Schotstart und Wasserstart. Diese Grundvoraussetzungen sollten bei allen Windbedingungen und auch in Stresssituationen zu 100 % sitzen. Benutzt nur Bretter, mit denen ihr auch noch einen Schotstart hinbekommt. Optimal sind Freestyler oder große Waveboards. Fahrt nur mit Surfmaterial, das in sehr gutem Zustand ist. Bei Materialbruch werdet ihr gnadenlos abgetrieben und es besteht die Gefahr einer Kollision mit einem Schiff.



Anfahrt
Der Spot Westhoven liegt im Süden von Köln, etwa 1,2 Kilometer stromaufwärts von der Rodenkirchener Autobahnbrücke entfernt, auf der rechten Rheinseite. Die Anfahrt erfolgt über die A4, an der Ausfahrt Köln-Poll raus und der Beschilderung Richtung Köln-Westhoven folgen. In Westhoven an der Kreuzung neben Citrön rechts in die Nikolaus Straße Richtung Friedhof abbiegen. Der Nikolaus Straße bis zum Ende folgen. Dann rechts abbiegen und die nächste Straße direkt wieder links. An dem Parkplatz direkt am Rhein hinter der Glascontainern parken. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden.



Wettervorhersage
Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation:


Kommentare zum Spot
Spot Kommentare
Hallo Jochen, was machst Du wenn Dir mitten auf dem Rhein z. B. die Gabel oder Finne bricht? Sehen Dich die Rheinschiffer und kann ein Schuber dann noch ausweichen?
August 2011 © Boubou

Kommentar schreiben
Dein Name
Kommentar
Sicherheitscode 
Bitte abtippen (Groß-/Kleinbuchsten beachten)
Schicherheitsfrage: Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

 
Spotcharakter
Kabbelwelle Flachwasser
Sand Kiesel Fels Wiese
 WSW, W, WNW

Klima
Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 4 12 21 12
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 5 9 20 13

Wind
Zeitraum
Zeitraum
Adressen aus der Region
Reiseanbieter
JAS-TOURS.DE
Köln: 9 km
Verein
Windsurfclub-Kalkum e.V.
Düsseldorf: 47.9 km
Brancheneintrag anlegen
Neue Adresse eintragen

Spotreporter
Joachim Klein
Fotos aus der Region
Deine Fotos hier eintragen... >>