Spot-Explorer.com StartseiteSpot-Explorer.com Startseite
Alle Suchmöglichkeiten anzeigen
Alle Spots auf der Weltkarte anzeigen
Neuen Spot vorschlagen
StartseiteWeltkarte DeutschlandSchleswig-HolsteinEckernförder BuchtAschau
Aschau
Aschau
Aschau liegt links von Lindhöft in der Eckernförder Bucht und bietet identische Bedingungen. Bei Ostwindwetterlagen kann der Wind durch Thermik merklich verstärkt werden. Aber auch westliche Winde können sehr frei von links wehen. Der Zugang zum Strand ist hier allerdings schwieriger, da der einzige Parkplatz sehr weit vom Strand entfernt liegt. Auf der weiterführenden Straße zu zwei Privatgeländen besteht absolutes Halteverbot.

Zwei Landzungen bilden hier eine Art Hafenbecken. Links davor befindet sich in Richtung Westen ein militärisches Sperrgebiet. Vom Parkplatz aus kann man bei West- oder Ostwind über das Becken geradewegs durch die Hafenausfahrt in die Eckernförder Bucht gelangen. Dann sollte man sich sofort nach rechts orientieren, da wegen der Verbotszone sonst ein Bußgeld drohen kann. Wer auf Nummer sicher gehen will, schleppt sein Material ca. 400 Meter weit nach rechts zum Sandstrand und startet dort.


Spotkarte
Zoomfunktion der Weltkarte nutzen Modus der Weltkarte auswählen

Gefahren
Auf der Mitte der rechten Landzunge beginnt in Richtung Westen ein militärisches Sperrgebiet. Badeverbot im Hafenbecken.



Anfahrt
Auf der Bundesstraße 76 geht es zwischen Gettorf und Eckernförde ab in Richtung Surendorf. Im Weiler Aschau links ab nach Aschauhof. Nach der Siedlung folgt hinter dem Waldrand auf der linken Seite ein Wiesenparkplatz. Die Straße führt zwar weiter bis zum Strand, aber hier gibt es keine weiteren Parkmöglichkeiten mehr (absolutes Halteverbot bitte beachten). Der Campingplatz auf der Landzunge ist ein Privatgelände (Erholungsgebiet für Kriegsopfer).



Wettervorhersage
Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation:


Kommentare zum Spot
Spot Kommentare
Hab gehört, daß dort dieses Jahr rigoros Strafzettel verteilt werden, da dort totales Parkverbot am Strand herrscht!
Mai 2004 © Smurf
Spot Kommentare
"Sand" ist ja wohl ein Witz... Eher ein breiter Kiesel-Streifen, der sich weit in das Wasser erstreckt. Finnen-Schoner nicht vergessen :-)))
September 2003 © Thomas
Spot Kommentare
Lindhöft ist gleich nebenan - und man kann direkt am Strand parken :-)
September 2003 © Thomas
Spot Kommentare
Den Wiesenparkplatz gibt es nicht mehr, so daß nun eigentlich gar keine Parkmöglichkeiten mehr existieren! Gruß, Christoph have a look @ http://www.windsurfing-kiel.de
September 2003 © Christoph

Kommentar schreiben
Dein Name
Kommentar
Sicherheitscode 
Bitte abtippen (Groß-/Kleinbuchsten beachten)
Schicherheitsfrage: Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

 
Spotcharakter
Kabbelwelle Flachwasser
Sand Kiesel Fels Wiese
 WSW, W, WNW, NO

Klima
Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 2 8 17 10
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 3 6 17 12

Wind
Zeitraum
Zeitraum
Adressen aus der Region
Surfschule
Wassersport Schwedeneck
Schwedeneck: 6.4 km
Verein
Surf Club Kiel e.V.
Strande: 16.5 km
Hersteller
Exocet
Kiel: 16.6 km
Hersteller
Point-7
Kiel: 16.6 km
Hersteller
SELECT
Kiel: 16.6 km
Hersteller
Unifiber
Kiel: 16.6 km
Hersteller
XCEL
Kiel: 16.6 km
Hersteller
Novenove
Kiel: 16.6 km
Surfshop
Surf Line Kiel
Kiel: 21.4 km
Brancheneintrag anlegen
Neue Adresse eintragen
Fotos aus der Region
LindhöftLindhöftLindhöft
Deine Fotos hier eintragen... >>